start


 

Einer neuer Pudel am Gnadenort

Freude! Seit dem 1. November haben wir einen neuen Pudel in der Prävention. Ümithan Yağmur ist von der Uni Siegen, wo er Sozialwissenschaften studierte, direkt an den Gnadenort gewechselt. Seine Aufgaben sind die Erhaltung unseres offenen Donnerstag-Treffs sowie das Aufbauen neuer Angebote für LGBTIQ*-Migranten. Wir freuen uns sehr über den neuen Kollegen und hoffen auf tolle und kreative neue Ideen und Impulse für die Präventionsarbeit mit Migranten.

Am 1.12. ist Weltaidstag!

Spätestens seit der Fetish United ist klar: pudelwohl hat tolle Kooperationspartner. Am Weltaidstag (1.12.) werden wir gemeinsam mit dem caféplus, dem MSC Rote Erde und dem Autonomen Schwulenreferat der TU Dortmund eine mehrteilige Veranstaltung machen. Wir beginnen um 19h bei „Namen und Steine“ am Stadtgarten, dort gedenken wir mit Live Musik und ein bis zwei kurzen Redebeiträgen der Verstorbenen. Von dort aus starten wir zu einem Lichterlauf für das Leben; ein Zeichen für einen harten Weg, den Positive gehen mussten und immer noch müssen. Dass es aber Menschen gibt, die da sind und man nicht alleine ist. Dass es ein Weg in das Leben und für das Leben ist, an dem auch die Forschung und die moderne Medizin ihren Anteil haben. Wir kommen dann bei der aidshilfe an, wo wir gemütlich beisammen sein wollen bei Glühwein gegen Spende. Die aidshilfe ist nicht mehr der Sterbebegleiter Positiver sondern bietet Positiven, Angehörigen und Freunden ein Refugium und eine Vielzahl an Möglichkeiten, Hilfe aber auch Freunde zu finden.

Diskutiert mit! "Gay in USA"

Am 5. Oktober ab 19 Uhr wird die Auslandsgesellschaft NRW e.V. zusammen mit der aidshilfe dortmund e.v. einen Vortrag mit Diskussion zum Thema "Gay in USA" veranstalten. Nicht erst seit dem feigen Anschlag auf das Pulse in Orlando im Juni 2016 sehen sich Rainbow-Persons immer wieder massiven Anfeindungen ausgesetzt, Alltagsdiskriminierungen passieren öfter als man denkt. Kommt alle in die Steinstraße 48 in DO, der Eintritt ist frei und diskutiert mit! pudelwohl ist vor Ort, darum bleibt der Gesundheitsladen an diesem Abend geschlossen!

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (gay-in-usa.pdf)gay-in-usa.pdf

pudelwohl liebt schwarz-gelb

...aber Gelbsucht (Hepatitis) mögen wir gar nicht. Darum haben wir in Kooperation mit dem Gesundheitsamt der Stadt Dortmund was Neues. Ab sofort kannst Du bei jedem Testtag von Herzenslusts Beratung und Test (BuT) deinen Impfstatus auf Hepatitis A und B überprüfen lassen. Wenn Du also nicht weißt, ob Du überhaupt noch geschützt bist, noch nie geimpft wurdest oder ob Du mal wieder nen Stich brauchst bekommst Du bei uns den richtigen Test dafür. Für die kombinierte Impfstatuskontrolle von Hep A und B müssen wir eine kleine Selbstbeteiligung von 10 Euro erheben. Komm vorbei und genieß einen Gesundheitsabend von Schwulen für Schwule (und alle anderen MSM auch)!

Neuer Testrhythmus ab Juli

Wir pudelwohlen Dortmunder haben uns mal Gedanken zu unserem Testangebot gemacht. Ab Juli starten wir eine Testphase, wo wir unseren Terminrhythmus von Beratung und Test verändern. Daher gilt ab sofort nicht mehr "an jedem 1.&3. Montag, 4. Donnerstag im Monat" sondern "ausgehend vom 1. Montag im Monat +10, +11 Tage". Das klingt kompliziert, sieht auf dem Kalender aber gleich viel schöner aus. Und damit Ihr Euch das gleich mal angucken könnt, gibt's unser Terminplakat für Juli ab sofort zum Download. Zum ausdrucken, aufhängen, verteilen, weitersagen und gesund bleiben. Eine Qualitätsmanagementidee von Schwulen für Schwule (und alle anderen MSM auch).

pudelwohl baut Sprachbarrieren ab!

Ab sofort bietet pudelwohl, Dortmunds schwuler Gesundheitsladen allen Männern, die Sex mit Männern haben, eine tolle neue Möglichkeit an! Wer kein oder kaum deutsch versteht, bekommt die Möglichkeit, fremdsprachlich beraten und getestet zu werden. Neben Englisch bieten wir derzeit eine Begleitung beim Test auf Holländisch und Farsi an. Habt aber bitte Verständnis, dass wir eine Voranmeldung mindestens drei Werktage vor dem Testtag benötigen, wenn Ihr dieses Angebot nutzen wollt!

Zum Vormerken: Am 4.7. Testbegleitung auf Farsi! Warum wir das machen? Weil pudelwohl von Schwulen für Schwule ist.

Mit pudelwohl zum Test pixeln

Wir sind ja doch auch was modern am Start. Wem das Suchen oder Rumklicken zu lange dauert, kann auch ganz easy auf unsere Termin-Übersicht gehen. Alles, was Du dafür brauchst ist ein Smartphone mit Internet drin und einen Barcode-Scanner. Vor den QR Code halten und ab dafür. So geht das ganze noch schneller und man kann das sogar gemeinsam mit seinem Date machen. pudelwohl - von Schwulen für Schwule (und alle anderen MSM auch).

Beratung und Test im Juni

Ihr seid ja nicht nur fleißig am lesen unserer News und unserer gesamten Arbeit gegenüber überaus aufgeschlossen, Ihr könnt uns jetzt sogar an Euren schwulen Hot Spots bewerben! Für den Juni gibt's unser Plakat mit den Testterminen erstmalig zum Downloaden, Ausdrucken und Aushängen. Warum nicht mal mitmachen und gemeinsam in die Prävention starten? Denn schließlich ist pudelwohl von Schwulen für Schwule (und alle anderen MSM auch) -- und jeder kann mitmachen. :-)

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (plakat-testtermine-jun.pdf)Test-Plakat-Juni

Schutz durch Therapie

Schutz durch Therapie oder Treatment as Prevention ist ein immer häufiger auftretender Begriff, der vielen noch ein großes Fragezeichen auf die Stirn zaubert. Wie kann es sein, dass ein HIV Positiver mit einem HIV Negativen ohne Gummi ficken kann ohne ihn anzustecken? Ist das wirklich safe oder safer? Worauf ist aber trotzdem zu achten und was ist wissenswert darüber? Unsere Präventionskollegen aus Hamburg von Hein & Fiete erläutern in einer Extra-Ausgabe der Kurzfilmreihe STI Studio das gesamte Thema. Wer sich schon immer gefragt hat, was die Medikamente eigentlich bewirken und wie das ganze mit der Viruslast eigentlich funktioniert, findet >>>hier<<< den Film. Für Nachfragen und bei Gesprächsbedarf stehen wir von pudelwohl Euch natürlich auch weiterhin immer zur Verfügung denn pudelwohl ist von Schwulen für Schwule (und alle anderen MSM auch)!

Positiv gesund

Du bist schon HIV-positiv und gehst darum nicht mehr zum Test? Das geht auch anders! Denn auch Positive können sich immer noch mit Tripper, Syphilis und allem anstecken, was ein Negativer auch bekommen kann. Der Unterschied ist aber, dass STIs, die bei Negativen harmlos verlaufen können, Positive so richtig aus der Bahn schmeißen. Steigende Viruslast trotz Medis, Infektionen oder einfach krassere Krankheitsverläufe sind häufig auftretende Symptome, wenn Positive eine unbehandelte STI haben.

Darum ist auch jeder HIV-Positive Mann bei uns zum Test willkommen, denn wir testen nicht nur auf HIV sondern auch auf Syphilis, Hepatits C, Tripper und Chlamydien. Natürlich völlig anonym! Unsere Termine findest Du hier. Bei pudelwohl muss Dir nichts peinlich sein, uns ist nichts Menschliches fremd. pudelwohl - von Schwulen für Schwule.

Der zweite Tim heißt Georg

pudelwohl freut sich!!! Sonntag noch Tanz in den Mai und Montag dann bekommen wir am Gnadenort Verstärkung. Tim Georg Larweczka wird die neue sozialpädagogische Fachkraft bei neonlicht, dem Stricherprojekt der aidshilfe dortmund. Streetwork, das Aufsuchen der einschlägigen Hot Spots und eine feste Sprechstunde für vertrauliche Beratungsgespräche direkt im pudelwohl-Gesundheitsladen werden die zentralen Arbeitsbereiche werden. Allerdings wird Georg auch in der weiteren MSM-Arbeit mitarbeiten. Wir sind aber schon gespannt wie siebzehneinhalb Flitzebögen, was Georg noch so vorhat mit neonlicht. Der examinierte Lehrer für Deutsch und Geschichte hat bereits solide Erfahrungen gesammelt im Herzenslust-Team unserer Schwester-Aidshilfe in Bochum. Wir freuen uns auf Georgs Einstieg mit tollen neuen Ideen und Impulsen!

Code verloren... Und nu?

Du warst bei pudelwohl und hast dich testen lassen. Nach dem Beratungsgespräch warst Du beim Doc, hast dich abzapfen lassen und deine Proben wurden ins Labor geschickt. Nur das Ergebnis, das kennst Du nicht. Warum nicht? Weil Du dich nicht mehr an den Code erinnern kannst? Mach dir keine Sorgen! Wenn Du noch weißt, in welchem Monat Du da warst können wir gemeinsam deinen Code wiederfinden. Dazu werden dir gezielte Fragen aus dem Fragebogen gestellt, sodass Du hinterher auch wirklich Deine Ergebnisse bekommst. Dadurch wird auch verhindert, dass ein Fremder Deine Ergebnisse erfahren kann. Wenn Du dir unsicher bist, ruf einfach mal Tim an oder schreibe ihm eine eMail. Das geht natürlich auch anonym (mit unterdrückter Nummer oder einer anonymen eMail-Adresse oder so). Wir finden eine Lösung, melde dich einfach!

Sekt und Test zur Wiedereröffnung

Jetzt noch schnell Eier bunt anmalen, dann suchen, finden und dann ist auch schon der 4. April. Und diesen Tag solltet Ihr Euch merken. Denn am Montag, den 4. April wird pudelwohl nun endlich wieder an den Start gehen. Wir beginnen mit einem kleinen Sektchen und dann ab 18h werden wir - zum ersten Mal in diesem Jahr - unser volles Programm Beratung und Test auffahren. Das heißt HIV-Schnelltest, HIV-Labortest, STI-Checks auf Hepatitis C, Tripper und Syphilis. Kommt vorbei und feiert mit uns den Wiedereinstieg!

WAU!!! Wir sind wieder da!!

Seit dem 1. März ist Tim als Leiter des Gesundheitsladens in Dortmund angekommen und klotzt schon auf Hochtouren ran um möglichst schnell eingearbeitet zu sein. Die damit tolle Nachricht des Tages: Es ist ein Termin gefunden, ab wann Euch pudelwohl wieder in vollem Umfang zur Verfügung steht.

Im März bieten wir noch "nur" - wie angekündigt - kostenlose HIV-Schnelltests an, am 4. April wird pudelwohl dann endlich wieder ganz regulär um 18h öffnen. Auch toll: Ab April gibt's dann wieder das Volle-Lotte-Test-Programm mit allem Zipp und Zapp. Termine folgen in Kürze.

Sagt's weiter!

Wiedereröffnung pudelwohl naht!

Unser gemeinsam mit dem KCR betriebener Gesundheitsladen "pudelwohl" wird bald wieder öffnen!
Zum 1. März werden wir die vakante Leitungsstelle besetzen, Tim Wegner wird dann die Nachfolge von Alexander Lenz antreten.
Tim ist 32 Jahre alt und "von Hause aus" Diplom-Theologe und Projektmanager. Erfahrung im Bereich der schwulen Prävention hat er bei "Hein & Fiete" gesammelt, dem Präventionsprojekt in Hamburg.
Darüber hinaus sind wir in Gesprächen mit der Kommune zur Schaffung einer weiteren Teilzeitstelle zur Nachfolge von Andreas Klein, der ja aus dem Projekt ausgeschieden ist.
Zudem werden wir eine Honorarkraft für die Prävention im Migrationsbereich einstellen.
Wir freuen uns auf den Neustart!

logo herzenslust logo iwwit gesundesland landderideen

Nächster Test-Abend:

05
Dez
2016
Beratung und Test

18:30 - 21:00